Kategorie: Arzneimittel

Arzneimittel
Quelle: Twitter
24.03.2017
Arzneimittel, Argumente

Zahl der Rezepturarzneimittel bleibt 2016 unverändert hoch

Im Jahr 2016 haben die öffentlichen Apotheken rund 7,2 Millionen so genannte allgemeine Rezepturen, wie z. B. Kapseln oder Salben, für Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) hergestellt.
10.03.2017
Apotheke, Perspektive, Arzneimittel
Quelle: Facebook
10.03.2017
Arzneimittel, Apotheke

16.02.2017
Arzneimittel

16.02.2017
Perspektive, Apotheke, Arzneimittel
Quelle: Facebook
31.01.2017
Perspektive, Arzneimittel

Was heißt hier Apothekenpreise?

Artikelbild
Die meisten Arzneimittel, die in einer Apotheke abgegeben werden, sind auf einem ärztlichen Rezept verordnet. Rund 85 Prozent des Umsatzes einer niedergelassenen Apotheke machen diese verschreibungspflichtigen Arzneimittel aus. Für diese verordneten Medikamente werden die Preise nach strengen, gesetzlich festgelegten Regeln erstellt, die der Apotheker beachten muss. Nur für die restlichen etwa 15 Prozent seines Geschäftes – für die freiverkäuflichen oder apothekenpflichtigen Arzneimittel – darf der Apotheker seine Preise frei kalkulieren. Darum trifft der umgangssprachliche Begriff der "Apothekenpreise" schon lange nicht mehr zu.
26.01.2017
Arzneimittel

9.000 Meldungen an die AMK

Artikelbild
Die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK) bearbeitete im Jahr 2016 rund 8 900 Verdachtsfälle auf Arzneimittelrisiken. Verglichen mit der Anzahl an Meldungen seit 1993 stellt dies den bisherigen Höchststand dar; im Jahr 2015 bearbeitete die AMK rund 8 400 Fälle. „Apotheken tragen durch die Meldungen an die AMK entscheidend dazu bei, die Arzneimittelsicherheit zu erhöhen“, sagte Prof. Dr. Martin Schulz, Vorsitzender der AMK.
26.01.2017
Arzneimittel, Perspektive
Quelle: Twitter
22.01.2017
Arzneimittel, Apotheke, Perspektive
Quelle: Youtube
18.01.2017
Arzneimittel
Quelle: Facebook
03.01.2017
Arzneimittel
Quelle: Twitter
27.12.2016
Arzneimittel
Quelle: Facebook
22.12.2016
Arzneimittel
Quelle: Twitter
17.12.2016
Arzneimittel
Quelle: Twitter
17.12.2016
Arzneimittel
Quelle: Twitter
17.12.2016
Perspektive, Apotheke, Arzneimittel
Quelle: Facebook
17.12.2016
Perspektive, Arzneimittel

Deutsches Preisbildungssystem ist Patientenschutz

Artikelbild
Dass rezeptpflichtige Arzneien in Apotheken überallgleich kosten, garantiert Entscheidungen zum Wohl des Patienten.
09.12.2016
Argumente, Arzneimittel, Apotheke

Fragen & Antworten

Artikelbild
FAQs zur Beschränkung des Versandhandels auf nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel nach dem EuGH-Urteil.
09.12.2016
Arzneimittel

Illegale Arzneimittel oder Nahrungsergänzungsmittel mit gefährlichen Inhaltsstoffen

Das EDQM, die Koordinierungsstelle der amtlichen Arzneimitteluntersuchungsstellen der EU- Mitgliedsländer, führte zusammen mit 20 Prüfstellen aus 17 „Member States“, darunter auch das CVUA Karlsruhe, in den letzten Jahren eine Marktüberwachungsstudie an Produkten durch, die beispielsweise zur Erhöhung von Potenz oder Libido bzw. zur Erhöhung der „Manneskraft“ ausgelobt waren und meist als „Dietary Supplements“ (bzw. Nahrungsergänzungsmittel) vertrieben wurden. "Das Ergebnis ist im Grunde nicht nur für den Fachmann sehr erschreckend", so das Fazit der Verantwortlichen.
08.12.2016
Arzneimittel
Quelle: Facebook
29.11.2016
Apotheke, Arzneimittel
Quelle: Facebook
26.11.2016
Perspektive, Arzneimittel, Apotheke
Quelle: Facebook
25.11.2016
Perspektive, Apotheke, Argumente, Apotheker/-in, Arzneimittel

Europäische Dimensionen der Gesundheitspolitik

Artikelbild
Gemäß dem Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) liegt die Kompetenz für die Organisation des Gesundheitswesens und die medizinische Versorgung bei den Mitgliedstaaten (Artikel 168 AEUV). Dem Europäischen Parlament und dem Rat sind Maßnahmen zur Harmonisierung der einschlägigen Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten sogar ausdrücklich untersagt (Art. 168 Absatz 5 AEUV).
21.11.2016
Weitere Artikel